Starke Ergebnisse für unsere Junioren am vergangenen Wochenende vom 05.- 07.08.2022

Am Samstag siegte unser Junior-Fahrer Adrian Götz beim Großen Preis von Mehlingen.
Die Junioren mussten gemeinsam mit den Amateuren fahren und wurden auch gemeinsam mit diesen gewertet. Nach erfolglosen Versuchen vorne weg zu fahren konnte er in der Schlussrunde attackieren und seinen Vorsprung bis ins Ziel mitnehmen!

Junior-Fahrer Jan Rinklef war am vergangenen Wochenende mit der Nationalmannschaft bei der International stark besetzten Rundfahrt Aubel-Thimister-Stavelot in Belgien. 
Insgesamt waren 29 Mannschaften mit 174 Fahrern am Start.
Die Rundfahrt bestand aus 3 Straßenrennen mit je 100 km sowie einem Mannschaftszeitfahren mit 9 km.
Jan konnte das erste Rennen am Freitag mit einem sehr guten 30. Platz abschließen. Am Samstagmorgen folgte dann das Mannschaftszeitfahren. Hier konnte Jan sich sehr gut präsentieren und landete mit der Mannschaft auf Platz 3 mit einem Rückstand von nur 12 Sekunden.
Beim Rennen am späten Nachmittag zeigte sich Jan auch wieder im vorderen Feld . Die beiden Schlussrunden lagen ihm aber nicht so und er kam mit dem Hauptfeld mit 2 Sekunden Rückstand auf Platz 25 ins Ziel. Bei diesem Rennen war Jan auch der beste Deutsche Fahrer. 
Nach den ersten drei erfolgreich absolvierten Rennen lag Jan wegen seinem geringen Rückstand in der Gesamtwertung auf Rang 11.
Sein Ziel war  diesen Rang zu halten. Bei der Königsetappe am Sonntag mit über 2.000 Höhenmetern zeigte Jan wieder seine Qualität als Bergfahrer.
Er kam mit dem Hauptfeld auf Platz 19 ins Ziel. Die Höhenmeter verlangten den Fahrern viel ab, sodass am Ende nur noch 67 der 174 Starter im Ziel ankamen.
Jan konnte sein Ziel erreichen bzw. verbessern und rutschte nach dem letzten Rennen in die Top 10 vor und landete nach einem seiner Teamfahrer auf Rang 9.

 

Beim Amateurrennen in Offenburg-Fessenbach am Sonntag, dem 31.07.2022 fuhr für Marvin Dittmar auf einen starken Zwölften Platz.

Jan Rinklef wieder für das Deutsche Nationalteam im Einsatz

Juniorfahrer Adrian Götz konnte am vergangenen Wochenende zwei Rennen bestreiten.
Beim Jubiläums-Kriterium in Reute belegte er am Samstag, 23.07. 2022 den 4. Platz.

Bei einem weiteren Kriterium in Kandel in der Pfalz am Sonntag, 24.07.2022  konnte er sich als Zweiter einen Platz auf dem Podest sichern.

Ebenfalls beim Kriterium in Kandel konnte unser Amateurfahrer Marvin Dittmar ein gutes Ergebnis einfahren.
 
Juniorfahrer Jan Rinklef war für das Nationalteam der Junioren vom 22.07. - 24.07.2022 i n Oberösterreich im Einsatz.
Es war ein stark besetztes Fahrerfeld bei der  Internationalen "Keine-Sorgen"-Rundfahrt 
Die Rundfahrt bestand aus einem kurzen Zeitfahr-Prolog, bei dem er Platz 50 belegte.
Aus 3 Etappenrennen:
Auf der ersten Etappe am Freitag kam Jan auf Platz 42.
Beim Straßenrennen am Samstag über 109 km wurde er 20..
Jan konnte bei der letzten und auch schwersten Etappe seine Bergqualitäten zeigen und landete nach einem Zielsprint auf einem großartigen zwölften Platz und war an diesem Tag bester deutscher Fahrer.

Die Gesamtwertung schloss er mit Platz 23 ab.

 

Der MTB-Nachwuchs des RSV ging in Forbach-Langenbrand an den Start.
Die Ergebnisse sind einfach super. 

Von insgesamt 6 Rennklassen belegten die Kartunger gleich 3 x Platz 1, 2 x Platz 3, und 1 x Platz 4.
Merle Sator Klasse U15 weiblich sicherte sich mit einer tollen Leistung und großem Vorsprung den 1. Platz.
In der Klasse U13 männlich gab es für Felix Erhardt ebenfalls einen 1. Platz mit großem Vorsprung. 
Hier belegte Silias Meier den 4. Platz.
Bei den U13 weiblich kam Katharina Bleich bei ihrem ersten Rennen trotz Defekt auf den 3. Platz. Sie musste die letzten 300 m ins Ziel laufen und das Rad schieben.
In der Klasse U11 weiblich fuhr Hannah Erhardt einen großartigen Sieg mit riesigem Vorsprung heraus.
Bei den Jungs U11 überraschte mit einer Top Leistung bei seinem ersten Renneinsatz Milian Meier mit einem tollen 3. Platz.

Unter den Augen der Trainer Carolin Erhardt, David Müller und Lothar Walter konnten die Nachwuchsfahrer eine gute Leistung abrufen und zeigen, dass das Training passt.

Radrennen in Ebringen mit Doppelsieg für den RSV Edelweiß Kartung e. V.
 
Doppelsieg für den RSV
Beim Radrennen in Ebringen am 10.07.2022 konnten unsere Juniorenfahrer Jan Rinklef und Adrian Götz nach einem starken Rennen gemeinsam mit den Amateuren und Elitefahrern einen Doppelsieg mit nach Kartung bringen.
 
Beim Amateurrennen fuhr unser Fahrer Marvin Dittmar auf Platz 12.

 

Radrennen Rund um den Kirchberg-Hohberg am 19.06.2022
Hitzeschlacht Rund um den Kirchberg bei Hofweier
Unser Fahrer Jan Rinklef konnte sich bereits in der ersten Runde von seinen Kontrahenten absetzen.
Zusammen mit einem Senior 2 Fahrer überrundete er die Junioren und die Seniorenfahrer. Bei über 30 Grad war dies nicht so einfach, da vor allem am Berg die Sonne brannte. 
Belohnt wurde Jan mit dem 1. Platz der seine hervorragende sportliche Verfassung wieder mal bestätigt. 

Deutsche Meisterschaft MTB XCO in Bad Salzdetfurth vom 18.-19.06.2022
Ebenfalls sehr gut abgeschnitten hat Sunny-Angelina Geschwender mit einem zehnten Platz bei der Deutschen Meisterschaft im MTB Cross Country in Bad Salzdetfurth. 

 

Achtungserfolge für unseren Fahrer Jan Rinklef auf der Trofeo Saarland 2022 vom 09. - 12.06.2022 bei einer der anspruchsvollsten Rennserie in Europa

Jan Rinklef wurde bei der Saarland Trofeo einmal bester Deutscher und einmal zweitbester deutscher Fahrer.
Vom 9. bis 12 Juni fand im Saarland eine der härtesten Rundfahrten für Juniorenfahrer statt. Der Kartunger Jan Rinklef nahm für das Team Wipotec des Pfälzer Radsportverbandes teil.
  
Am 1. Tag waren knapp 100 km zu fahren. Jan war mehrfach in einer Ausreißergruppe und konnte sogar Punkte für die Sprintwertung sammeln. In der Mitte des Rennens kam das Fahrerfeld wieder an die Spitzengruppe heran und im Sprint kam dann leider nur der 39. Platz heraus. 
Am Freitag ging es über rund 90 km ziemlich bergig durch das Saarland. Eine Gruppe von 8 Fahrern konnte sich absetzen. Jan kam im Verfolgerfeld an und belegte Platz 40.
  
Der Samstag begann um 10:00 Uhr mit einem Einzel-Zeitfahren über 14 km. Hier lief es nicht so gut, der Kurs war sehr schwer mit Auf- und Abfahrten gespickt. Nach 21 Minuten sprang nur der 89. Platz heraus.
 
Beim Straßenrennen am Nachmittag über 120 km lief es wieder besser. Die härteste Strecke der Trofeo Saarland führte von Aßweiler nach Bitche in Frankreich. Auf einer Pflasterstein-Passage bei der Zitadelle in Bitche sprang Jan die Kette runter und er musste seine 7 Mitstreiter der Spitzengruppe ziehen lassen. Teamfahrzeuge waren auf diesem schmalen Streckenabschnitt nicht zugelassen. Die Kette war jedoch so stark verklemmt, dass ihm der neutrale Materialwagen helfen musste. In der Zwischenzeit waren ca. 2 Minuten vergangen und das ganze Peloton war vorbei gefahren. Nach der Hilfe des neutralen Wagens machte er sich auf die Verfolgung und mit einer riesigen Leistung gelang es Jan das Feld wieder einzuholen und vorbeizufahren. Hier belegte Jan Platz 15 und war bester Deutscher an diesem Tag.
Wenn der Defekt nicht gewesen wäre, ja wenn?
Der Teamchef Andreas Märkl vom Pfälzer Team Wipotec und auch der Bundestrainer waren sehr angetan von dieser herausragenden Leistung.
Am Sonntag auf der Schlussetappe über 124 Km ging es schon sehr früh richtig zur Sache. Mit Platz 11 nach einem starken Zielsprint an diesem harten letzten Renntag war er zweitbester deutscher Teilnehmer. Mit Platz 30 in der Gesamtwertung sind wir alle sehr zufrieden.

Am Sonntag, 19.06. steht mit "Rund um den Kirchberg" in Hofweier ein regionales Rennen an, und schon vom 23. - 26.06. die nächste Rundfahrt in Holland.

Jan Rinklef belegte am Wochenende vom 05.-06. Juni 2022 2 x Platz 2 

Das Radrennen am Sonntag in Vogtsburg am Kaiserstuhl ging über 45 km. Das Rennen am Pfingst-Montag in Merdingen am Tuniberg ging über 74 km und ca. 1500 Höhenmeter. Bei den Rennen an diesem Wochenende waren auch Marvin Dietmar in der Amateurklasse und Adrian Götz in der Juniorenklasse am Start. 
Für Jan Rinklef geht es schon am 08.06. zum nächsten Einsatz bei der Trofeo Saarland, welche vom 09.-12.06. stattfindet. Die Trofeo Saarland zählt zu den härtesten Rennen für Junioren in Europa, und einer der bedeutendsten Rennserie im Juniorenbereich weltweit, bei der schon zahlreiche namhafte Radprofies zu den Gewinnern zählten. Am Start werden Fahrer aus über 30 Nationen sein. 
Jan wird für das Team Wipotec.

Ergebnis MTB Vulkan-Race Gedern - Internationale Bundesliga XCO 04.06.2022 bis 05.06.2022  
Sunny Geschwender fährt beim deutschen Klassiker in Gedern auf Rang 11 

 

Oberhausener Kriterium mit Qualifikationslauf zur Deutschen Meisterschaft im Straßenrennen am 29.05.2022

Jan Rinklef wurde nach den vergangenen Rennen auf den Plätzen nun auf der 44 km Strecke endlich mit dem 1. Platz belohnt.

Der RSV Kartung gratuliert zu dieser herausragenden Leistung.

Es gibt wieder einmal tolle Ergebnisse:
Am 8. Mai. 2022
belegte Jan Rinklef in der Juniorenklasse bei den Baden-Württembergischen Straßenmeisterschaft in Ellmendingen den 2. Platz!
Jan bestätigte mit dieser Platzierung seine hervorragende Form.

Am 1. Mai 2022
beim Großen Preis der Sparkasse Südpfalz in Offenbach / Queich wurde er 16.

und am 24. April
beim 38. Überherrner Straßenrennen auf dem Wallerfangen-Saargau in Wallerfangen-Ittersdorf  wurde er 6.
 
Am 07. Mai
beim MTB Rennen in Urach, der 2. Etappe des MTB Kids Cup sind alle Kids gut gefahren.
  4. Platz /  U11 w. Hannah Erhardt
13. Platz /  U13 m. Felix Erhardt
24. Platz /  U13 m. Silias Meier (sein erstes Rennen, ein gutes Ergebnsi)
11. Platz /  U15 w.  Merle Sator

Am 24. April 
beim Heubacher Mountainbike-Festival im Cross Country
22. Platz Sunny Angelina Gschwender

 

Ergebnisse vom Oster-Wochenende

Straßenrennen 

Jan Rinklef nahm vom 08.-10.04. in Cottbus an der Junioren-Rundfahrt teil.
Am Ostersonntag fuhr er beim Radklassiker Paris-Roubaix, als einer von sechs Startern, für die deutsche Nationalmannschaft.
Beim Radrennen in Schönaich am Ostermontag belegte Jan in der Juniorenklasse den 3. Rang und Adrian Götz wurde 17.
Martin Dittmar fuhr in der Amateurklasse. 

MTB Rennen 

Beim MTB Rennen in Hausach vom 09.-10.04. nahmen unsere Nachwuchsbiker Merle Sator und Felix Erhardt teil.

 

Straßenrennen 8. - 10. April 2022

Jan Rinklef nahm am 08.-10.04. in Cottbus an der Junioren-Rundfahrt teil.

Am Ostersonntag fuhr er beim Radklassiker Paris-Roubaix, als einer von sechs Startern, für die deutsche Nationalmannschaft.

Beim Radrennen in Schönaich am Ostermontag belegte Jan in der Juniorenklasse den 3. Rang und Adrian Götz wurde 17.

Martin Dittmar fuhr in der Amateurklasse.

 

MTB Rennen 9. - 10. April 2022

Beim MTB Rennen in Hausach am 09.-10.04. nahmen unsere Nachwuchsbiker Merle Sator und Felix Erhardt teil.

 

Mit gleich 2 tollen Meldungen können die Radsportler im neuen Jahr 2022 aufwarten.

Bei den deutschen Meisterschaften im Cyclo-Cross (Rad-Querfeldein), die am 8. und 9. Januar 2022 in Luckenwalde / Brandenburg ausgetragen wurden, fuhr Sunny Angelina Geschwender in der Klasse der Frauen U23 auf einen hervorragenden 6. Platz. 
Eine Überraschung gab es bei der Siegerehrung: durch den erneut guten Platz unter den besten 10, gewann Sunny die Gesamtwertung der Bundesliga im Cross-Sport der Saison 2021/2022.
Herzlichen Glückwunsch

Mit einer ebenfalls guten Nachricht kann Ran Rinklef aufwarten.

Er wurde aufgrund seiner guten Leistungen im Nationaltrikot in der Saison 2021 erneut in den Junioren Nationalkader des Bundes berufen.
Die Vorbereitungen für die neue Saison sind voll im Gange und wir sind mit dem Training im Plan.